X-River: die Fähre für Fahrräder hat losgelegt!

30. Mai 2018: Die Bootspassage, welche Bibione und Lignano verbindet, ist seit Samstag, den 19. Mai aktiv. Was ist X-River.

30. Mai 2018: Die Bootspassage, welche Bibione und Lignano verbindet, ist seit Samstag, den 19. Mai aktiv.

Was ist X-River

 

X-River ist eine echte „Bootspassage“ für den Transport von 10 Personen mit den entsprechenden Fahrrädern (oder auch ohne) über den Tagliamento von Bibione nach Lignano, sodass die 9 km des Fußgänger- und Radfahrerweges „Passeggiata Adriatico“ des venetianischen Badeortes sich mit der 8 km friaulischen Strecke verbindet. Diese befindet sich direkt über den Fluss und zuvor war diese nur durch eine lange Tour durch die Landschaft erreichbar.

Diese Dienstleistung ist bis 30. September mit den folgenden Uhrzeiten aktiv:

  • Morgens von 09.00 bis 13.00 Uhr
  • Nachmittags von 15.00 bis 18.00 Uhr

Bei widrigen Witterungsbedingungen wird der Transport vorübergehend ausgesetzt.

Wichtig: Diesen Service kann auch durch

  • Behinderte Personen
  • Kinderwagen
  • Tiere (die Hunde müssen an der Leine geführt werden)

ausgenutzt werden.

Im Gegenteil, motorisierte Fahrzeuge sind nicht erlaubt.

19. Mai 2018: Um 10.00 Uhr beim Steg von Bibione (1.200m vor dem Leuchtturm, in der Via del Faro) und danach um 11.00 Uhr beim Steg des Hafens Marina Uno von Lignano Riviera hat die Einweihungszeremonie stattgefunden; in Anwesenheit der Bürgermeister der beiden betroffenen Gemeinden, des Pfarrers von Bibione und zahlreicher anderer Leute, die kamen, um die „Bootstaufe“ der Fähre für die Fahrräder zu sehen.

X-River erwies sich sofort als ein echter Erfolg, so sehr, dass am nächsten Morgen so viele Leute bereit waren, den Fluss Tagliamento mit dem Fahrrad-Boot zu überqueren.

Bald wird, Online- und in Papier-Version, ein neuer gemeinsamer Fahrrad-, Wander-Führer von Bibione und Lignano verfügbar sein, worin die Radwege unserer Strände hervorgehoben werden, aber auch die der Umgebung einschließlich der Routen des Umkreises, die dank der neuen X-River-Verbindung leichter zu erreichen sind. Darin wird bereits der Eingriff auf der Südseite (scheint innerhalb der Saison) angesprochen, mit dem Bau einer Bootspassage zwischen Bibione und Brussa, um den wilden Strand von Vallevecchia zu erreichen.

Inzwischen können Sie dank Google Maps diese ausprobieren.

Auch das ist Bibione: eine immer größere Aufmerksamkeit für öko-nachhaltige Ferien und im Zeichen des körperlichen und geistigen Wohlbefindens, eines nachhaltigen Tourismus familiengerecht und umweltfreundlich!

Buchen Sie Ihren Urlaub

und wählen Allianz Schutz

Gäste