Bibione: der erste rauchfreie Strand in Italien

Sommer 2019: Bibione wird der erste rauchfreie Strand in Italien sein. Lassen Sie uns diese wichtigen Neuigkeiten gemeinsam entdecken!

Unser Badeort bereitet sich darauf vor, der erste rauchfreie Strand in Italien zu sein: Nach einiger Jahren der Erprobung und der teilweisen Umsetzung, bei der Zigaretten nur am Strand (von der ersten Sonnenschirmreihe bis zum Wasser) verboten waren, wird das Rauchen am gesamten Strand von Bibione ab Sommer 2019 verboten, auch unter dem Sonnenschirm.

Es ist eine mutige und wichtige Entscheidung zugunsten der Gesundheit von Menschen und Umwelt mit einem doppelten Zweck:

  • die Vorteile einer gesunden Seeluft zu erhöhen
  • die Zigarettenstummel, die die Meeres- und Landumgebung stark verschmutzen, zum Verschwinden bringen: ihre Zersetzung erfolgt in 5-12 Jahren und könnte sogar einen Fisch ersticken, wenn er sie verschlucken würde!

Dies ist eine sehr wichtige Initiative, die von der Weltgesundheitsorganisation, dem Gesundheitsministerium, der Region Venetien, dem ULSS 4 in Ost-Veneto und dem National Krebsinstitut unterstützt wird, um die Gesundheit der Menschen zu schützen, die an den Strand gehen und die Natur, die unseres wunderschönes Gebiet umgibt: Wissenschaftliche Daten zeigen, dass Passivrauch am Strand der Verschmutzung eines stark befahrenen Gebiets gleichkommt!

 

In der Nähe des Strandes gibt es spezielle Schilder, die die Gäste einladen, diese Anweisungen zu respektieren.

Natürlich wird es Bereiche geben, in denen man rauchen kann:

  • Im Freien in allen Restaurants, Bars und Kiosken am Strand
  • In den Bereichen hinter den Sonnenschirmen. Hier werden insbesondere bestimmte Bereiche eingerichtet, die im Schatten liegen und sorgfältig mit Holz ausgestattet sind, das von „fairen Handelskette“ errichtet. Das ist eine Initiative, die Pefc Italia nach der Überschwemmung im letztjährigen Oktober initiierte, die die Alpenwälder im italienischen Nordosten verwüstete. Hier befinden sich diese Bereiche:

In Bibione wird es also möglich sein, wirklich “das Meer zu atmen“, mit der Aussicht, dass unsere Gäste einen noch reichhaltigeren Urlaub in Bezug auf Gesundheit und Schutz unseres großartigen Naturerbes verbringen werden!

Buchen Sie Ihren Urlaub

und wählen Allianz Schutz

Gäste