Bibione Strand, ein rauchfreies Paradies voller Spaß

Bibione hat sich mit seinem 8 Kilometer langen Strand zu einem der bekanntesten Badeorte Italiens entwickelt. Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, warum Bibione seit fast 10 Jahren zu den am dichtesten besiedelten und belebtesten Stränden der Halbinsel zählt!

Bibione hat sich mit seinem 8 Kilometer langen Strand zu einem der bekanntesten Badeorte Italiens entwickelt. Es ist eine Fraktion der Gemeinde San Michele al Tagliamento und erstreckt sich über den Adriastreifen, der von Venetien bis Friaul-Julisch Venetien reicht.

Seit fast 10 Jahren zählt es neben den Badeorten an der Riviera der Romagna zu den am dichtesten besiedelten und belebtesten Stränden der Halbinsel. Aber warum ist Bibione so beliebt bei Touristen aller Generationen? Es ist leicht zu sagen: Die Stadt ist zuallererst eines der am leichtesten erreichbaren Ziele in Norditalien, was es ermöglicht, Touristen nicht nur aus Italien, sondern auch aus Nord– und Osteuropa, Österreich und Deutschland unterzubringen. Zweitens konnte es sich im Laufe der Jahre auf die große Vielseitigkeit seines Territoriums konzentrieren, die es nicht nur ermöglicht, am Strand zu entspannen, sondern auch endlose Möglichkeiten für Spaß zu genießen. Wenn Sie sich einen Urlaub in Bibione gönnen möchten, können Sie daher Spielbereiche und Unterhaltungsaktivitäten für die Kleinen, hervorragende Einrichtungen zum Unterrichten von Wassersport und zum Ausrüstungsmieten, sowie den ersten „rauchfreien“ Strand in Italien.

Bibione, das 2019 mit der 25. Blauen Flagge und seit 2016 mit der Grünen Flagge ausgezeichnet wurde, kann sich eines der kristallinsten Meere unseres Landes und eines „lokalen“ Sandes rühmen, den der Tagliamento ohne künstliche Intervention direkt von den Dolomiten ins Meer transportiert, um ein einzigartiges Territorium zu schaffen. Aber was macht diesen Ort so besonders?

In Bibione atmet man keinen Rauch, sondern den Meeresduft

Es ist allgemein bekannt, dass Rauchen gesundheitsschädlich ist, aber vielleicht weiß nicht jeder, dass das Passivrauchen, das von rauchernahen Menschen eingeatmet wird, auch schwächend sein kann, insbesondere für Kinder, die auch ziemlich ernste chronische Krankheiten mit zunehmendem Wachstum entwickeln können, wie Lungen- und Atemprobleme und sogar Tumoren. Darüber hinaus dürfen wir nicht vergessen, dass Zigaretten auch umweltschädlich sind, da sie aus schwer biologisch abbaubaren Materialien bestehen, die, wenn sie am Boden belassen werden, die Umwelt verschmutzen und zur Erhöhung der Abfallmenge beitragen können.

So ist das Rauchen also ein echter Notfall. Ein Notfall, den Bibione (erfolgreich) bekämpfen will und so ist der Badeort der erste rauchfreie Strand Italiens geworden. Was bedeutet rauchfrei? Wörtlich „ohne Rauchen“. Hier ist das Rauchen nicht nur am Ufer verboten (was seit einiger Zeit nicht mehr möglich ist), sondern auch am gesamten Strand und auf dem von Liegen und Sonnenschirmen bedeckten Bereich, so dass alle Gäste der verschiedenen Bäder die echte Luft von Meer ohne giftigen Substanzen einatmen können. Aber wenn Sie Raucher sind und nicht wissen, wie Sie mit dem Rauchen aufhören sollen, haben Sie keine Angst: Sie können immer noch die für diesen Zweck bestimmten Räume nutzen, die durch spezielle, leicht erkennbare Schilder hinter der letzten Reihe von Sonnenschirmen gekennzeichnet sind, und die Außenterrassen von Bars, Restaurants und Kioske.

Die preisgekrönte Küste: Blaue Flagge und Grüne Flagge

Ebenfalls im Jahr 2019 haben die Umweltbehörden der Vereinten Nationen den Strand von San Michele al Tagliamento – Bibione mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, die jedes Jahr an die schönsten und umweltfreundlichsten europäischen und außereuropäischen Strände vergeben wird.

Die Auswahl erfolgt nach der Analyse verschiedener Kriterien, zu denen Merkmale wie die Reinigung des Meeres und der umliegenden Küste, der Kennwert des Sandes und weitere technische Elemente wie das Vorhandensein eines genauen Rettungsnetzes und der Ersten Hilfe gehören, aber auch die Verfügbarkeit von Ausrüstung, Spielen und Aktivitäten für junge oder alte Gäste.

Dank des kristallklaren Meeres und der vielen Möglichkeiten, die das Gebiet und die Küste bieten, hat Bibione in diesem Jahr die 25. Blaue Flagge erhalten, zusammen mit der Grünen Flagge, die – von Kinderärzten vergeben – die Verfügbarkeit zahlreicher „kinderfreundlichen“ Strandabschnitte anzeigt. Ganz zu schweigen davon, dass die Stadt seit einigen Jahren auch über das europäische Umweltzertifikat EMAS verfügt, das den Stränden zugeteilt wird, die die besten Lösungen für die Umwelt umsetzen. Weil Bibione sich um Exzellenz und das Wohl seiner Gäste kümmert.

Ein Strand mit einer breiten Palette von Dienstleistungen

Möchten Sie sich eine Pause vom schnellen Alltag gönnen? Bibione ist das perfekte Reiseziel für Sie. Der Grund dafür liegt in der breiten Reichweite an Dienstleistungen, die die Küste anbietet und die jeden Geschmack und alle Generationen befriedigen kann. Denn hier lautet das Stichwort Vielseitigkeit: In Bibione können Sie sich entspannen, ein Buch lesen oder sich am Strand sonnen, aber Sie können auch an vielen verschiedenen Aktivitäten teilnehmen.

Die Eltern können ihren Kleinen unterhaltsame Tage unter Anleitung erfahrener Animateuren schenken, dank des Spiel- und Unterhaltungsdienstes auf dem Wasser und am Strand, den das Baby– (3 bis 5 Jahre) und der Miniclub (6 bis 12 Jahre) anbieten. Für ältere Kinder und Erwachsene besteht die Möglichkeit, dank der Anwesenheit von Instruktoren, die ihnen beibringen, wie man es macht, auch zum ersten Mal Wassersportarten auszuprobieren. Zu diesen klassischeren Dienstleistungen kommen innovativere hinzu, wie zum Beispiel die Anwesenheit eines ganzen Strandbereichs, der für vierbeinige Freunde ausgestattet ist, dem Pluto Strand.

Und wenn für Sie die Sicherheit ein grundlegender Wert für die Wahl Ihres Urlaubs ist, sollten Sie wissen, dass in Bibione Erste-Hilfe- und Rettungsstellen zur Verfügung stehen, die von erfahrenen Rettungsschwimmern angeboten sind, aber auch verfügbaren Kliniken auf den Serviceinseln mit spezialisierten Ärzten in Notdienst und Verwendung von Defibrillatoren. Ziel ist es, einen schnellen und spezialisierten Rettungsdienst für alle Bedürftigen für die Dauer der Sommersaison anzubieten. Für Gäste mit Behinderungen gibt es außerdem Stege und Rollstuhle für das Meer für effizientere Bewegungen, selbst auf dem Sand und im Wasser. Und es gibt Serviceinseln mit Umkleidekabinen, Toiletten und Nursery für die Kleinen, Kassen und Infostellen sowie einen sehr nützlichen Kundenservice per SMS.

Der Strand zwischen Innovation und unberührtem Paradies

Der Strand von San Michele al Tagliamento – Bibione erstreckt sich direkt vor dem Valgrande, einer Lagune– und noch immer wilden Gebiet, das der gesamten Zone den einzigartigen und leicht wilden Geschmack unberührter Natur verleiht. Die Orte sind zahlreich, jeder auf seine Art besonders: Touristen können wählen, ob sie in Lido dei Pini, Bibione Spiaggia, Lido del Sole oder Bibione Pineda übernachten möchten, sie können zusammen mit ihren vierbeinigen Freunden den Pluto Strand besuchen oder sich dafür entscheiden, die so viele Bereiche, die kinderfreundliche Dienstleistungen anbieten oder voller Attraktionen und Unterhaltung sind. Obwohl jedes Gebiet mit Sektoren für jede Aktivität und jedes Bedürfnis ausgestattet ist, liegt es nicht weit von der grünen Oase der Lagune und ihrem Kiefernwald entfernt, um einen erholsamen Urlaub inmitten eines einzigartigen Ökosystems zu verbringen. Am Strand gibt es auch Plätze, die für Kunden von nahe gelegenen Hotels reserviert sind, und einen Radweg, der entlang der gesamten Küste verläuft und es Ihnen ermöglicht, auch die verstecktesten Gegenden zu erreichen, einschließlich Lido del Faro. Nicht zu vergessen die Waldwege, die von der Meeresbrise umweht sind, um mit magischen Augen zum Strand zu gelangen.

Buchen Sie Ihren Urlaub

und wählen Allianz Schutz

Gäste